Sie sind hier:

Fiat Ducato

Reklamationen

Vollluftfahrwerk

Goldschmitt und der Kunde

Vorteile Alpa Alkoven

Was könnte besser sein?

Gewährleistung

Checklisten

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Klick zur Vergrößerung

Erfahrungen Fiat Ducato
Inzwischen wurden 24.600 Kilometer erreicht, der Dieselverbrauch liegt bei 11,5 bis 12 Liter. Auf ruhigen Landstraßen und zurückhaltender Fahrweise auf Autobahnen sind auch unter 11 Liter möglich. Immer unter Berücksichtigung des 4,8 Tonnen Fahrgestells und eines Alkovenaufbaus. Der 2,3 Liter mit 177 PS Motor läuft bei 95 bis 100 km/h (GPS) akustisch angenehm, die Drehzahl liegt bei nur ca. 1.800 UpM (100 km/h Tacho) im 6. Gang. Allerdings ist der 6. Gang recht lang ausgelegt, auf langen Autobahnsteigungen muss zurückgeschaltet werden. Das schalten als solches klappt sauber, die Gänge lassen sich "knackig" einlegen. Größere Kreisverkehre lassen sich auch gut im 3. Gang durchqueren. Nur den Frontantrieb habe ich schon mal verflucht...

Bis auf eine kleine Schwäche beim Gas geben, während der Warmlaufphase im unteren Drehzahlbereich, bisher keine Probleme. Toi, toi, toi... Laut Fiat Professional Partner ist die Schwäche bekannt, wäre aber bei den Euro 6b Motoren nicht zu beheben.

Stand März 2020


Im Herbst 2019 habe ich den Verbrauch über 2.500 Kilometer ermittelt, mit zurückhaltender Fahrweise, ca. 60% Autobahn, ergab einen Verbrauch von 11,3 Liter.

Einzelne Tankfüllungen wurden zusätzlich geprüft, es ergab sich fast genau eine Übereinstimmung mit dem Fiat Verbrauch.

Zurück